Death by Dress: authentisch und wundervoll weiblich.

Death by Dress bin ich, Heike Merkle. Ich liebe Kleider, die die Persönlichkeit und die Weiblichkeit einer Frau unterstreichen – ganz gleich, ob sie rund, kurvig oder schlank ist, ob sie groß oder klein ist. Denn viel wichtiger als diese körperlichen Merkmale sind der Schnitt eines Kleides und der Stoff, aus dem es gefertigt wurde. Wer hier die richtige Wahl trifft, entwickelt einen ganz eigenen Stil. Authentisch und wundervoll weiblich.

Seit 2014 nähe ich unter meinem Label Death by Dress Kleider, in denen frau bei allen Anlässen eine gute Figur macht: im Business und auf Reisen genau so wie beim Tanzen oder Rad fahren. Denn diese Kleider sind elegant und lässig zugleich.

  • Limitierte Auflagen, individuelle Schnitte, hochwertige Materialien.

    Alle Kleider entwickle ich in einer kleinen, limitierten Auflage in meinem Atelier in Frankfurt-Höchst. Als ausgebildete Damenschneiderin und Bekleidungstechnikerin schlägt mein Herz für Individualität: Deswegen liegen bei Death by Dress Entwurf, Idee, Schnitt und Erstellung allein in meiner Hand. Durch meine viel geliebte Nähmaschine schicke ich ausschließlich hochwertigste Materialien wie Baumwolle, Leinen, Wolle und Viskose.

  • Stitch by Stitch – ein Social Impact Label als Partner.

    Seit 2017 habe ich Teile meiner Produktion ausgelagert. Stitch by Stitch ist eine Frankfurter Schneiderwerkstatt, die meinen hohen Anforderungen gerecht wird: Das Social Impact Label arbeitet regional, nachhaltig und steht für hohe Qualität und gerechte Bezahlung. Das multikulturelle Team passt also perfekt zu Death by Dress und meinen Ansprüchen an authentisch weibliche Kleidung, die möglichst umweltverträglich produziert wird – und gleichzeitig bezahlbar ist.